nik zenon

Gitarrenattacken wie es nur so eine ART hat


Ist Komponist und Multiinstrumentalist. Dabei möchte

er stets beweglich bleiben. Seit Jahrzehnten spielt er elektrische und akustische Gitarren in wechselnden Formationen. Seine Band-breite reicht dabei von mittelalterlicher Musik bis Heavy Metal. Bei der Zusammenarbeit mit diversen Musikern und Verlagen sammelte er einen großen Erfahrungsschatz, der sich in den Songs von „Art-Attacke” widerspiegelt.

detlef eilers

Schlagwerk hART an der Grenze


Bereits Mitte der Achziger als Schlagzeuger im Bereich Punk, Rock & New-Wave aktiv verdingt er sich inzwischen auch als Bassist im weiten Feld der Popularmusik, von Funk über Soul und Pop. Unter anderem spielte er zusammen mit Nik und Wolfgang bei „die drahtzieher”. Bringt sich bei „Art-Attacke” als Arrangeur ein und sorgt mit Trommeln und Zimbeln für den notwendigen Groove.


wolfgang „hank” neumann

GesangsARTistik, E-Bass



Als Sänger kann er auf unzählige Auftritte und Musik-aufnahmen in verschiedenen Formationen zurückblicken.

In den letzten Jahren beschäftigte er sich zunehmend mit dem Verfassen von Texten und den vielfältigen Möglichkeiten beim Umgang mit der deutschen Sprache.

Die Assoziationsdichte seiner Poeme ist eng verknüpft mit seiner gemalten Bilderwelt, da er sich im anderen Leben als Künstler einen Namen gemacht hat.